Baumcheck

Riesenporling

(bot.: Meripilus giganteus)

Die kurzlebigen Fruchtkörper erscheinen von Juli bis November an der Stammbasis und über oberflächennah wachsenden Wurzeln. Die zerfallenen, schwarzen Pilzfruchtkörperreste können noch bis zum Dezember festgestellt werden.

Befallsbilder:

Pilzbefall im Endstadium an einer absterbenden Rotbuche. Der Baum war noch immer stand- und bruchsicher. Die oftmals riesigen Pilzfruchtkörper dieser Pilzart waren namensgebend. Spätestens im Dezember zerfallen die Pilzfruchtkörper zu einer schwarzen Masse. Diese Rotbuche war ebenfalls stand- und bruchsicher.
Befall mit dem Riesenporling an allen Wurzeln. Die Rotbuche war stand- und bruchsicher.
Pilzbefall an standsicherer Rotbuche.

zurück