Baumcheck

Schwefelporling

(bot.: Laetiporus sulphureus

kurzlebige Fruchtkörper ab Mai bis Herbst am Stamm oder in der Krone. Weißliche, entfärbte Fruchtkörperreste können noch bis zum nächsten Jahr ansitzen.

Befallsbilder:

Anfangsstadium der Ausbildung der schwefelgelben Pilzfruchtkörper im unteren Stammbereich einer unbeschnittenen, als Naturdenkmal geschützten Eiche. Der Baum war stand- und bruchsicher. Pilzfruchtkörper in der Höhlung am Stammfuß einer Eiche. Pilzfruchtkörper an einem alten Stämmlingsausbruch eines Speierling-Baumes.
Nahaufnahme der Pilzfruchtkörper an dem o.g. Speierling. Weißliche Pilzfruchtkörperreste an der Höhlung des Hauptastes einer Stieleiche Nahaufnahme der weißlichen, weitgehend entfärbten Pilzfruchtkörperreste an der o.g. Eiche
Zerfallende Pilzfruchtkörper am Stammkopf einer Silberweide Pilzbefall an Silberweide

zurück